Stauden Pflanzen Eiben-Bäume Blumen Pflanzenwelt Impressum home-nagabi.de
Bäume Natur Baum Natur Bilder Riesen-Format

Der Baum und die Natur

Das geheime Netzwerk der Natur: Wie Bäume Wolken machen und Regenwürmer Wildschweine steuern

Bäume Heilkunst

  • Bücher über Bäume bei Amazon.deBäume
  • Zur Übersicht meiner Baum-Themen
  • Interessantes über Eibenbaum-Themen
  • Sind Bäume Einzelgänger und Überlebenskünstler?

    Mehr über tausendjährige Bäume in Deutschland erfährt man hier.

    Im Gegensatz Bäume sind sehr soziale LebewesenDie Bäume benötigen zum Überleben die Gemeinschaft

    Bäume führen ein sehr soziales und ein kommunikatives Leben

    Das geheime Leben der Bäume ist ein sehr interessantes Buch von Peter Wohlleben. Peter Wohlleben schreibt über die geheime Sprache, wie die Bäume miteinander kommunizieren und was Bäume empfinden. Hier bekommt man ein ganz anderes Verständnis, wenn Menschen Bäume umarmen, um Kräfte zu sammeln und sich wieder gesundheitlich gut fühlen. Klar die Impulse die ein Baum aussendet, wird für unser Zeitverständnis langsam weitergeleitet. Die Verarbeitung der Informationen erfolgt für unsere Begriffe in Zeitlupe. Bei der Informationsweiterleitung spricht man von einem Zentimeter pro Minute. Wenn Feinde Bäume schädigen wollen, warnen die Bäume auch ihre Baumgemeinschaft und das geschieht per Duft und durch die Wurzeln und über ein Pilz-Myzel. Bäume sind in ihrem Wesen sehr sozial. Die Bäume könnten ohne die Unterstützung anderer Bäume, Pflanzen und Pilze nicht überleben. Bäume benötigen die Gemeinschaft. Bäume bilden unter der Erde ein riesiges Netzwerk an Wurzeln, welches sich mit den anderen Wurzeln verbindet. In dem Wurzel und Pilz-Myzel System übernehmen die Pilze-Symbiosen die Aufgabe ähnlich unserer Internet-Autobahn. Die Pilz-Geflechte transportieren sehr schnell Informationen von A nach B. Pilze bekommen von den Pflanzen als Gegenleistung auch Nährstoffe. Die Natur lebt vom Geben und Nehmen. Auch Bäume kennen Sympatien und Freundschaften. Sogar über den Tod hinaus versorgen und unterstützen die lebenden Bäume auch Baumstümpfe oder pflegen kranke Bäume. Wie ein Wunder treibt ein dürrer Baum wieder aus.

     - > Weiter mit alte Bäume

    Schon die Perser liebten Bäume

    Persien das Land der Blumen, Bäume und Gärten

    Der Perser Großkönig Xerxes lebte von 486 bis 465 vor unserer Zeitrechnung. Xerxes I. regierte im Persischen Reich und wurde zum ägyptischen Pharao ein fleischgewordener Gott.

    Besonders schöne Bäume wurden mit Kränzen geschmückt

     Xerxes der I. liebt alte und besondere Bäume über alles. Wenn Xerxes bei seinen Feldzügen erlesene Bäume entdeckte, wurden dies mit goldenen Ketten und Kränzen geschmückt und wurden von einem Wächter bewacht. Die Perser waren in die Gartenkultur und Blumen vernarrt.

    Weiter mit alte Bäume ein Teil der Naturgesellschaft, hier weiter lesen

    Zu meine Rosen-Seite...

    Zur Natur- und Garten-Homepage

    Ein Juwel im Garten, ein Bienenbaum, ein echter subtropischer wohlriechender blütenreicher Baum. Der Euodia hupehensis wächst auch bei uns in Mitteleuropa. Lasse dich verzaubern vom echten Bienenbaum, mehr...

    s     Mit den Eiben Baum Themen - zu den BaumThemen im Archiv mit Texte den Baum