Stauden Pflanzen Bäume Blumen Garten Pflanzenwelt Impressum home-nagabi.de ZURÜCK - BACK Mit Amazon Aktionen jetzt sparen tausendjährige Bäume

Alte Bäume bereichern unsere Natur

Die alten und besonderen Bäume aus Deutschland

Deutschland ist von oben gesehen ein sehr grünes Land. Auch Deutschland kann mit vielen interessanten Bäumen sich schmücken. Leider werden durch die sehr hohen Sicherheitsbestimmungen viele alte Bäume auch gefällt. Wenn ein Baum hunderte von Jahren alt wird, sollen wir Menschen uns auf diesen Baumbestand orientieren. Anstatt Bäume zu entfernen, Bäume mit in unsere Landschaftsplanung mit einbeziehen.

-> Hier die bedeutensten Bäume Deutschlands

Der älteste Baum der Welt

Das Alter der Bäume kann man nicht nur an den Jahresringen in Baumstamm erkennen. Durch einer Kohlenstoff-14-Datierung in AMS-Laboren kann man seit 2004 das genaue Alter eines Baumes feststellen. Bis 2004 wurde eine chemische Aufbereitungstechnik verwendet. Mittels eines Gas-Proportional-Zählrohre mit einer radiometrische Nachweismethodik durchgeführt. Das klingt alles sehr wissenschaftlich.

Viele Bäume werden als sehr alt geschätzt, aber nur ein Nachweis-Verfahren bringt Klarheit ins wirkliche Alter eines Baumes.

Der älteste Baum der Erde soll mit 10500 Jahren ist ein Eibebaum auf der Insel von Tasmaniens südlich von Australien.

In Europa wächst in Schweden eine gemeine Fichte mit dem Namen Old Tjikko in einem Metusalem-Alter von 9550 Jahren.

In der USA wächst eine "Langlebige Kiefer" mit dem Alter von 4723 Jahren.

Die höchsten Bäume der Welt sind die Mammutbäume. Der Küsten-Mammutbaum, Hyperion, wächst mit 115,55 Meter Höhe in der USA. Zu den höchsten Bäumen nimmt den zweiten Platz der Küstenmammutbaum "Stratosphere Giant" mit einer Höhe von 115,55 Meter ein.

Platz Nummer 1 bei den dicksten Bäumen der Welt ist die in Mexiko wachsende "Mexikanische Sumpfzypresse" mit einem Umfang von 46 Meter unumstritten.

Unter den mehrstämmigen Bäumen erreicht im Königreich von England eine mehrstämmige Weißtanne den ersten Platz. In der schottischen Grafschaft Argyll and Bute im Ardkinglas Woodland Garden erreichte 2015 die dreistämmige Weißtanne "Three Sisters" mit einem Stammumfang von 6,88 Meter. Die vierstämmige Weißtanne "The Monster" 9,65 Meter ist auch die im Baumumfang stärkste Weißtanne.

Rumskullaeken, Rumskullaeiche, ach als Kvilleken, Kvilleiche, oder Tusenårseken, Tausendjahreiche bezeichnet, ist die älteste und größte schwedische Eiche. Mit knapp 1000 Jahren sowie mit 16 Meter Höhe als auch mit 13 Meter Baum-Umfang (gemessen in Brusthöhe) ist eine gewaltige Eiche. Die Rumskullaeiche wächst ungefähr 10 Kilometer von Katthult entfernt. in der süd-schwedischen Provinz Kalmar ist die größere Ortschaft Vimmerby von Katthult eine Autostunde entfernt. Vimmerby ist eng mit den Erlebnissen von Astrid Lindgrens Welt entfernt. Die Astrid Lindgrens Welt, der berühmtesten Kinderbuchautorin, ist hier die Hauptattraktion. Astrid Lindgrens Limonaden-Baum wächst hier in der schwedischen Ortschaft Vimmerby an der Hauptstraße Prästgårdsgatan. Der Pippi Langstrumpfs Limonadenbaum ist ein Ulmen-Baum.

Aber zurück zu den alten Bäumen!

Die ältesten Bäume in Deutschland sind die Linde in Schenklengsfeld mit einem Alter von 700-1000 Jahr. Aber auch die "Alte Eibe von Balderschwang" soll weit über 1000 Jahre alt sein. Da Eiben sich von innen heraus verjüngen, ist das Alter einer Eibe noch nicht messbar.

Mehr über die ältesten Bäume in Deutschland hier -> Deutschlands besondere und alte Bäume

Alte Bäume ein Teil der Gemeinschaft

Durch ihre Wurzeln unterstützen sich Bäume gemeinsam

Bäume wachsen mit dem Kronendach hoch hinaus in Richtung Himmel. In alten Religionen des Altertums wurden alte und hohe Bäume als Sitz der Götter gekürt.. Demzufolge wurden Bäume in vielen Kulturen als göttliche Wesen verehrt. Auch heute noch, gilt in der Esoterik als Kraftspender. Bei einer Meditation unter Bäume, wirkt er beruhigend und kraft-spendend. Es ist sogar wissenschaftlich bewiesen, schon der Blick zu Bäumen wirkt entspannend. Bäume bilden mit ihrem magnetischen und energetischen Energiefeld ein eigenes Kleinklima. Viele Menschen umarmen Bäume, um von dem Magnetismus des Baumes zu profitieren. Kinder umarmen sehr gern Bäume, weil Bäume so hoch und stark sind. Im Tarot wiederspiegelt der Baum das Leben. Jetzt geht es weiter mit den sozialen Bäumen.

Zum Natur und Garten-Archiv und zur Baum-Homepage von nagabi.de

Das Leben der Mächtigen: Reisen zu alten Bäumen (Naturkunden) Die sanfte Medizin der Bäume: Gesund leben mit altem und neuem Wissen Mein erstes Herbarium - Bäume bestimmen und Blätter pressen Der Baum der Erinnerung (Britta Teckentrup Bilderbücher) Alte Apfelsorten im Norden Der Baum der Jahreszeiten (Britta Teckentrup Bilderbücher) Vom Zauber alter Bäume 2018 - Wandkalender 58,4 x 48,5 cm - Spiralbindung Bäume (Meine große Naturbibliothek) Sei still mein Herz, die Bäume beten ...: Heil- und Schutzgebete Betrunkene Bäume: Roman Bäume. Der Bücherbär: Sachwissen für Erstleser